Twitter

Twitter gefällt mir – gefällt mir sogar besser als die RSS-Feeds.  Das Einrichten war wirklich eine einfache Sache.

Natürlich muss ich auch hier aufpassen, dass ich mich nicht im Netz verliere, aber das passiert mir ständig, sobald ich den PC anstelle.

Jetzt wollen wir doch mal schauen, ob ich auch „zwitschern“ kann. Da ich ja nie viel zu sagen habe, werde ich auch keine Probleme mit den 140 Zeichen habe.

Mein Avatar: (@Neufundlaender1)
Profilbild bei Twitter
(kein Neufundländer)

Es ist naturlich kein Neufundländer.

Weiterlesen

2. Teil der Lektion 3 (gefühlt 1 Jahr später)

So, nach dem die Terminarbeiten,  zum Jahreswechsel,  irgend wie, zum größten Teil, erledigt sind, starte ich mit dem 2. Versuch von Lektion 3  der  „18 Dinge für Bibliotheken in Bewegung“.

Mittlerweile habe ich ein eigenes Bild auf Pinterest „gepinnt“ und versuche  jetzt das Bild hochzuladen und den Link einzusetzen.

Ihr findet dann das Bild (vielleicht) unter: www.pinterest.com  Katze und Buch.

Für den Fall, daß ihr das dann doch nicht unter dem Link findet :

So sieht es aus:

Buch und Katze

Also, ich weiß ja nicht, aber irgendwie gibt es bestimmt einen anderen Weg, um das Bild hier her zu bringen. Ich habe es auf der Pinterest-Seite mit der rechten Maustaste kopiert und dann hier eingefügt.

Oder will ich es vielleicht komplizierter, als es ist?

Ich glaube ich werde mir jetzt mal die Lektion 4 durchlesen.

Weiterlesen

Pinterest und ich glaube, ich mache alles falsch!?!

So, heute erst habe ich es geschafft einen Teil der 3. Lektion von 18DingeinBewegung (das war in der 2. Lektion doch noch ein Tag?) zu erfüllen.

Jetzt habe ich nicht nur einen Webblog, sondern bin auch bei Pinterest registriert.

Immerhin habe ich es geschafft eine Pinwand zu erstellen und 2 Bilder gepint. Nächste Woche werde ich dann ein eigenes Bild einstellen. Ein Bild mit einer Katze und einem oder mehreren Büchern habe ich nicht, aber meine Katze hat es sich auf dem Drucker bequem gemacht. Ich hoffe, das zählt auch.

Wenn ihr es sehen wollt folgt diesem Link: Den Link habe ich gerade gelöscht, da er auf meine Administrationsseite geführt hat.

Später ein neuer Versuch.

Mittwoch und 18 Dinge für Bibliotheken in Bewegung

Entgegen der landläufigen Ansicht wird auch am Mittwoch in dieser Bibliothek gearbeitet.

Wir können auch nicht jeden Tag ausschlafen, weil wir  erst um 9.30 Uhr öffnen.

Heute z. B. versuchen wir sinnvolle Beiträge für unseren Webblog zu erstellen, um damit die

Lexion 2 der  18 Dinge für Bibliotheken in Bewegung zu erstellen.

Danach dürfen wir dem alljährlichen Vortrag zur Arbeitssicherheit lauschen.

Ihr seht unser Arbeitstag ist voll ausgefüllt.

Weitere Informationen erhaltet ihr auf unserer Facebookseite der Stadtbücherei Pinneberg